zum Inhalt springen zur Navigation springen

mdw meets mumok

mumok matinee

mumok
Museumsplatz 1
A-1070 Wien

mumok logo

11:00 Uhr Führung
12:00 Uhr Konzert
 

Studierende von Heinz-Peter Linshalm, Petra Stump-Linshalm und Elisabeth Orlowsky spielen sich durch die Ausstellung und lassen die engen Verknüpfungen zwischen den Akteur_innen der bildenden Kunst und der Musik hörbar werden. Klang ins Leben!

In Kooperation mit dem Haydn Institut für Kammermusik, Alte Musik und Neue Musik der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

Programm

Petra Stump-Linshalm (*1975) WINDGESCHENKE/DUFTINSELN (2018) für Altflöte und Klarinette

Eliška Bošková, Altflöte
Seiko Miyano, Klarinette

Frederic Rzewski (*1938) SPOT 3 für 2 Klarinetten und 2 Hörner (1986)

Judith Durstberger & Johannes Schauer, Klarinette
Benedikt Volz & Gaspard Stankovski, Horn

Barbara Maria Neu (*1993) Sportstücke für Klarinette Solo Nr. 1, Op. 4 (2020) UA

Klarinette & Komposition: Barbara Maria Neu 
Dramaturgie: Lena Kalisch 

Frederic Rzewski (*1938) SPOT 6 für Flöte, Klarinette und Fagott (1986)

Kathrin Waldner, Flöte
Marlene Wendl, Klarinette
Aline Maurer, Fagott

Florijan Lörnitzo (*1992) "von Schatten und Laub" (2919) UA - Duo für stimmakrobatisch begabte Spieler*innen auf Blockflöten und Violoncello
Lorina Vallaster, Blockflöten
Anna Maria Niemiec, Violoncello

Frederic Rzewski (*1938) SPOT 2 für 2 Klarinetten und 2 Hörner (1986)

Judith Durstberger & Johannes Schauer, Klarinette
Benedikt Volz & Gaspard Stankovski, Horn

Michael Gordon (*1956) The Low Quartet (1985) für Bassklarinettenquartett

Ayaka Matsudomi, Peter Joyce & Heinz-Peter Linshalm, Bassklarinette
David Keringer, Bass- & Kontrabassklarinette

Frederic Rzewski (*1938) Les Moutons de Panurge (1968)

Kathrin Waldner, Flöte
Judith Durstberger, Marlene Wendl & Johannes Schauer, Klarinette
Benedikt Volz & Gaspard Stankovski, Horn
Aline Maurer, Fagott

Melanie Dörig, Monika Mayer, Celine Calande, Fabian Strahllhofer, Clara Sertl & Johanna Fricke, Tanz
(Teilnehmende der LV „Choreografische Modelle“ unter der Leitung von Elisabeth Orlowsky)

lost in...